Warum kann ich keine pdf datei herunterladen

Der einfachste Weg, dies zu ermitteln, ist, eine andere PDF-Datei zu öffnen, und wenn sie geöffnet wird, dann werden Sie wissen, dass die betreffende Datei beschädigt ist. 4. Eine andere Sache zu versuchen, in Internet Explorer, ist die Host-Site zur Richtlinie für vertrauenswürdige Sites hinzufügen, gehen Sie zu Tools > Internet-Optionen > Sicherheit Registerkarte > Vertrauenswürdige Websites (grünes Häkchen) > Vertrauenswürdige Websites Schaltfläche > fügen Sie den Host zur Zone, zum Beispiel *.ingentaconnect.com > klicken Sie auf Schaltfläche Hinzufügen und Schließen und OK (Server-Überprüfung ist nicht erforderlich). Dies sollte es ermöglichen, dass der Download beim nächsten Herunterladen einer Datei vom Host vorangeht. Wir haben dies für Ingenta getan – siehe den Link zu einer separaten FAQ zu diesem Thema. Wenn Sie Probleme beim Öffnen von PDF-Dateien auf Ihrem Windows-Computer zu haben scheinen, ist es wahrscheinlich, dass dies etwas mit einer kürzlich durchgeführten Installation/Aktualisierung von Adobe Reader oder Acrobat zu tun hat. Auf der anderen Seite kann PDF nicht in Windows 10 öffnen kann auch durch Fehler durch ein Betriebssystem-Upgrade verursacht werden. Hier sind einige der Faktoren, die sie daran hindern können, Dateien in Adobe Reader oder Acrobat zu öffnen: Wenn Sie also die neueste Version von Adobe Reader verwenden, können Sie möglicherweise keine PDF-Datei öffnen, die Sie in der älteren Version der App geöffnet haben. Bevor Sie zu den folgenden Abschnitten übergehen, stellen Sie sicher, dass Sie ein funktionsfähiges PDF-Reader-Programm installiert haben. Als Schnelltest können Benutzer auf das Adobe PDF-Symbol auf der rechten Seite klicken. Wenn Sie einen funktionierenden PDF-Reader haben, sollte ein Beispiel-PDF in einem neuen Fenster geöffnet werden.

Wenn dies nicht der Fall ist, laden Sie Adobe Reader herunter oder versuchen Sie es mit einem alternativen kostenlosen PDF-Reader. Wenn Sie keine Programme installieren möchten, ist ein Online-Reader die beste Lösung. Wenn Sie versuchen, E-Journal-Artikel oder Dateien auf Blackboard Learn oder aus anderen Quellen anzuzeigen, werden einige Dateien möglicherweise in einem Browserfenster geöffnet, werden jedoch als leerer oder grauer Bereich angezeigt, oder die Datei wird möglicherweise nicht heruntergeladen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link zur Datei, und öffnen Sie ihn in einer anderen Registerkarte oder einer anderen Anwendung wie Adobe Acrobat DC Reader. Wenn Sie dem Ersteller der Datei und ihrem Ursprung vertrauen, sollten Sie erwägen, auf eine frühere Version von Acrobat oder Reader zurückzusetzen, um die Datei zu öffnen. [Diese Antwort gilt für die Adobe Reader-Versionen 9 und X. Bei Adobe Reader XI ist es anders: Die Einstellungen müssen in IE8 (oder IE9) geändert werden. Bitte beachten Sie: Die Standardeinstellung auf dem Campus ist das Öffnen von PDF-Dateien außerhalb des IE8-Browsers. Beachten Sie auch, dass Adobe Reader X auf dem Campus eine PDFaloud-Warnung in einem separaten Popup-Feld öffnet – Sie sollten dies oder die PDF-Datei möglicherweise nicht erfolgreich herunterladen.] Wenn Dateien in PDF in Windows 10 nicht geöffnet werden, muss beim Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 etwas schief gelaufen sein. Möglicherweise wird keine Fehlermeldung angezeigt, aber für einige Sekunden wird ein ausgelastetes Symbol angezeigt.

In der Regel kann die Ursache dieses Problems anhand der Einstellungen Ihres Adobe Readers nachverfolgt werden. Mit diesem Schritt können Sie das Problem beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Manchmal können Sie versuchen, mehrere PDF-Dateien auf Ihrem Windows 10-PC zu öffnen, und sie können nicht geöffnet werden, weil sie aus Nicht-Adobe-Produkten erstellt wurden. Wenn das Dialogfeld Speichern unter nicht angezeigt wird, hat Ihr Browser die Datei möglicherweise automatisch heruntergeladen, möglicherweise in einem separaten Downloadfenster. In einigen Situationen, die Dateierweiterung Microsoft Windows verwendet, um die Datei als PDF zu identifizieren kann entfernt werden, wenn es per E-Mail gesendet wird. Wenn die Datei nicht in .pdf endet, weiß Microsoft Windows nicht, wie diese Datei geöffnet werden soll. Um festzustellen, ob dies Ihr Problem ist, führen Sie die folgenden Schritte aus. Die meisten Probleme, die Beim Öffnen von PDF-Dateien auftreten, sind auf eine der oben beschriebenen Ursachen zurückzuführen. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass Ihr Betriebssystem PDF erkennt.

Versuchen Sie erneut, die Datei zu öffnen. Je nach neuer Einstellung sollte die PDF-Datei entweder im Browser geöffnet werden oder, wenn Sie PDF außerhalb des Browsers öffnen auswählen, sollte ein neues Adobe Reader-Fenster geöffnet werden, diesmal außerhalb des Browsers mit allen angezeigten Inhalten.